MICHAELA-1194
Größe wählen:
Menge:
close
MICHAELA-1194
MICHAELA-1194
MICHAELA-1194
MICHAELA, Diese rahmengenähte,Goodyear - rahmengenähtMachart, bzw. maschinelles Nähverfahren zur Herstellung von rahmengenähten Schuhen. Der Amerikaner Charles Goodyear hat im Jahre 1869 die Einstechmaschine erfunden. Die Rahmennaht konnte nun in sekundenschnelle maschinell ausgeführt werden. Zum Vergleich: ein auf das Nähen spezialisierter Schuhmacher war einige Stunden beschäftigt um die Nähte von Hand zu setzen. vom Biedermeier inspirierte, Damenstiefelette ist zum Tanzen gedacht und gemacht worden. Diese Schuhe sind aus robustem aber feinem französischen BoxcalfBoxcalfDiese feinen Kalbleder werden chromgegerbt, sind weich und geschmeidig im Griff und besitzen einen gleichmäßig elegant wirkenden Narben. (nicht durchgefärbt, stoßempfindlich) gearbeitet und durchgehend mit rotem FutterlederDas FutterDas Oberteil von Schuhen besteht meist aus einem dickeren außen liegenden Leder und einem dünneren innen liegenden Leder. Diese innen liegende Leder nennt man Futterleder. Da Futterleder direkt mit dem Fuß in Berührung kommen, sollten sie, damit Sie keine Hautirritationen auslösen können, vegetabil gegerbt und ungefärbt sein. gefüttert. Der stabile Absatz hat ein Höhe von 80 mm. Die Ledersohlen sind aufgedoppelt. Eine kombinierte SchnürungDie SchnürungBeim Haferlschuh sind zwei Schnürvarianten bekannt, Seitenschnürung und Mittelschnürung. Die Seitenschnürung wird vorwiegend im Oberbayerischen Raum getragen. Die Mittelschnürung ist im Allgäu üblich. aus Ösen und Schnürhaken sorgt für leichtes an- und ausziehen. 
Art.Nr.:1194

ab 339,00 Euro
enthaltene 19 % MwSt.
zzgl. Versandkosten


Die mit ** markierten Artikel sind leider nicht in der von Ihnen gewünschten Menge auf Lager. Bitte reduzieren Sie Ihre Bestellmenge für die gekennzeichneten Artikel. Vielen Dank