Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die nachstehenden Vertragsbedingungen gelten für alle Produkte unseres Hauses. Wir gehen von Ihrem Verständnis dafür aus, daß alle Sonder- und Einzelanfertigungen vom Rückgaberecht ausgenommen sind.

§ 1 Garantien
§ 2 Rückgabebelehrung
§ 3 Mindestbestellwert
§ 4 Preise
§ 5 Auslandslieferungen
§ 6 Bücherpreise
§ 7 Versandkostenanteil Inland
§ 8 Versandkostenanteil Ausland
§ 9 Wie Sie zahlen können
§ 10 Lieferung
§ 11 Speicherung des Vertragstextes
§ 12 Anbieterkennung
§ 13 Sonstiges

§ 1 Garantien

Sollten gelieferte Artikel offensichtliche Material- oder Herstellungsfehler aufweisen, wozu auch Transportschäden zählen, so reklamieren Sie bitte solche Fehler sofort gegenüber uns oder dem Mitarbeiter des Zustellers, der die Artikel anliefert. Die Versäumung dieser Rüge hat allerdings für Ihre gesetzlichen Ansprüche keine Konsequenzen. Für alle während der gesetzlichen Gewährleistungsfrist auftretenden Mängel der Kaufsache gelten nach Ihrer Wahl die gesetzlichen Ansprüche auf Nacherfüllung, auf Mangelbeseitigung/Neulieferung sowie – bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen – die weitergehenden Ansprüche auf Minderung oder Rücktritt sowie daneben auf Schadensersatz, einschließlich des Ersatzes des Schadens statt der Erfüllung sowie des Ersatzes Ihrer vergeblichen Aufwendungen. Unsere Hersteller garantieren für die Zuverlässigkeit der angebotenen Produkte. Soweit wir Ihnen darüber hinaus eine Verkäufergarantie gewähren, ergeben sich die Einzelheiten aus den Garantiebedingungen, die dem jeweils gelieferten Artikel beigefügt sind. Garantieansprüche bestehen unbeschadet der gesetzlichen Ansprüche/Rechte.

§ 2 Rückgabebelehrung

1. Rückgaberecht

Sie können die erhaltene Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware. Nur bei nicht paketversandfähiger Ware (z. B. bei sperrigen Gütern) können Sie die Rückgabe auch durch Rücknahmeverlangen in Textform erklären. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung oder das Rücknahmeverlangen hat zu erfolgen an: Munichsport GmbH, Feilitzschstr. 35 80802 München. Rücksendungen sind an folgende Adresse zu schicken: Munichsport GmbH, Feilitzschstr. 35 80802 München. Rückgabefolgen Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware oder des Rücknahmeverlangens, für uns mit dem Empfang.

Anmerkung zu § 2

Die vorstehenden Absätze sind – unschwer zu bemerken – Formulierungen, die vom Gesetzgeber und der Rechtsprechung verlangt werden. Wir drucken sie pflichtgemäß ab und wenden sie pflichtgemäß an. Wir streben unabhängig von gesetzlichen Pflichten ein in jeder Hinsicht partnerschaftliches Verhältnis zu Ihnen als unseren Kunden an; insofern können Sie bei einem Ärger Ihrerseits auch nach Ablauf der gesetzlichen Fristen jederzeit mit uns reden. Wir fänden es allerdings auch fair, wenn Sie Rücksendungen an uns, wie unsere eigenen Lieferbedingungen es vorsahen, freimachen würden.

§3 Mindestbestellwert

Bitte beachten Sie den Mindestbestellwert von 25,00 Euro. Darunter können wir Ihren Auftrag nicht wirtschaftlich bearbeiten.

§4 Preise

Maßgeblich sind jeweils die in den www.halfs.de Internetseiten angegebenen Preise. Für Fehler bei den Preisangaben übernehmen wir keine Haftung. Die angegebenen Preise beinhalten für Lieferungen in die Bundesrepublik Deutschland die derzeit gültige Mehrwertsteuer.

§ 5 Auslandslieferungen

Für Lieferungen in Länder der Europäischen Union (EU) gilt die derzeit gültige Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland. Bei Bestellungen aus dem nicht EU-Ausland kürzen wir unsere Preise um die enthaltene deutsche Mehrwertsteuer. Sie werden aber bei Ihrem Zoll die jeweilige landestypische Einfuhr-Umsatzsteuer bezahlen müssen. Über die Erhebung von Zöllen können wir keine Auskunft geben. Sie erhalten von uns eine auf der Rechnung ausgedruckte Ursprungserklärung. Zahlungen von ausländischen Bankinstituten sind innerhalb der EU ohne zusätzliche Gebühr, wenn Sie auf der Überweisung den untenstehenden IBAN- und BIC-Code für unsere Bankverbindung angeben. Ohne diese Codes werden uns Ihre Zahlungen nur nach einem Abzug von 7,00 Euro gutgeschrieben, die wir Ihnen zusätzlich belasten müssen, wenn Sie nicht von einem deutschen Geldinstitut überweisen.

IBAN-Code DE32700202700038043838
BIC-Code HYVEDEMMXXX

§ 6 Bücherpreise

Bücher sind preisgebunden; bei einer Preiserhöhung durch den Verlag müssen wir Ihnen den neuen Preis berechnen.

§ 7 Versandkostenanteil Inland

Für jede Bestellung berechnen wir einen Versandkostenanteil in Höhe von 5,00 Euro. Wenn wir Ihre Bestellung aus technischen Gründen in mehreren Teilen ausliefern, berechnen wir den Versandkostenanteil nur einmal.

§ 8 Versandkostenanteil Ausland

Bei Sendungen in das Ausland berechnen wir die tatsächlichen Verpackungs- und Portokosten.

§ 9 Wie Sie zahlen können

Sie können zahlen:

1. per Kreditkarte
Sie zahlen per Visa, Amex oder Mastercard im voraus. Alle persönlichen Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen.

2. per Vorrauskasse (diese Zahlungsart gilt nicht für reduzierte Ware)
Nach Eingang Ihrer Bestellung erhalten Sie eine Bestellbestätigung mit den zur Vorauskasse nötigen Informationen. Zahlungen von ausländischen Bankinstituten sind innerhalb der EU ohne zusätzliche Gebühr, wenn Sie auf der Überweisung den untenstehenden IBAN- und SWIFT-Code für unsere Bankverbindung angeben. Ohne diese Codes werden uns Ihre Zahlungen nur nach einem Abzug von 7,00 Euro gutgeschrieben, die wir Ihnen zusätzlich belasten müssen, wenn Sie nicht von einem deutschen Geldinstitut überweisen.

IBAN-Code DE32700202700038043838
BIC-Code HYVEDEMMXXX

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren Eigentum der Munichsport GmbH.

§ 10 Lieferung

Wir liefern auf dem schnellsten Wege per DPD (Deutscher Paket Dienst) - in der Regel innerhalb weniger Tage. Bedenken Sie aber, daß unsere Produkte keine Massenartikel sind. Nicht immer werden wir Lieferzeiten vermeiden können. In solchen Fällen können wir Ihren Auftrag auch in Teillieferungen ausführen.

§ 11 Speicherung des Vertragstextes

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere Widerrufsbelehrung per E-Mail zu. Ihre vergangenen Bestellungen können Sie in unserem Kundenbereich einsehen.

§ 12 Anbieterkennung

Munichsport GmbH
Feilitzschstr. 35, 80802 München
Telefon: 089-24 40 17 70
E-mail: office [at] halfs [dot] de
Geschäftsführer: Achim Wünsch
Handelsregister: München, HRB: 124804
Steuernummer: 143 165 40202
USt. IdNr.: DE 200689561

§ 13 Sonstiges

Unser Angebot ist freibleibend und gilt nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Weil unsere Produkte keine Massenartikel sind, können leichte Abweichungen von den Abbildungen und Angaben vorkommen. Zur Bearbeitung Ihres Auftrages speichern wir Ihre Adresse und die auftragsbezogenen Daten. Wir verpflichten uns selbstverständlich zu einem umfassenden Schutz Ihrer persönlichen Daten nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutz-Gesetzes. Darüber hinaus sichern wir Ihnen zu, Ihre Adreßdaten nicht an Dritte weiterzugeben. Die mit uns geschlossenen Lieferverträge unterliegen in allen Fällen, auch bei Auslandsberührung, d.h. Bestellung aus und/oder Lieferung in das Ausland, dem deutschen Recht. Soweit beide Vertragsparteien Vollkaufleute sind, gilt das Amtsgericht München als Gerichtsstand.